5. Kammerkonzert - (V)Erklärte Nacht: Der zweite Music Slam

Eintrag vom: 21.10.2019 15:05 Uhr

21.06.2020

In der Spielzeit 2018/2019 gestalteten die Stadt Coburg und das Philharmonische Orchester Coburg zusammen mit dem Kooperationspartner KLANGGRENZEN eine eigene Kammermusikreihe. Diese Reihe wird auch 2019/2020 mit weiteren fünf Konzerten fortgesetzt, die jeweils an einem Sonntagmorgen um 11 Uhr stattfinden. Hierbei präsentieren sich die Orchestermusiker in kleinen Besetzungen mit eigens kreierten Programmen in einem intimen und publikumsnahen Rahmen. Die Stadt ermöglicht die Durchführung der Konzerte im Rathaussaal. Die künstlerische Leitung des Festivals KLANGGRENZEN unterstützt das Landestheater in der programmatischen und organisatorischen Gestaltung der Reihe. Das letzte Kammerkonzert der Spielzeit wird innerhalb des Festivals KLANGGRENZEN stattfinden.     

Karten für diese Konzertreihe können im Abonnement und als Einzeltickets an der Kasse des Landestheaters Coburg und im Online-Shop des Landestheaters Coburg erworben werden.

Eintrittspreise
Normalpreis: 20,00 Euro
ermäßigt (Schüler/Studenten, Schwerbehinderte): 10,00 Euro

Werke von Johannes Brahms und Arnold Schönberg

Besetzung
Violine - Martin Emmerich
Violine - Daniela Steinmetz
Viola - Zhuo Lu
Viola - Andreas Hilf
Violoncello - Heiner Reich
Violoncello - Hendrik Blumenroth

Bild: Liliana Frevel
Bild: Bild: Liliana Frevel

Eigenschaften

  • Highlight
  • Bei Schlechtwetter geeignet

Diese Veranstaltung findet statt

  • 21.06.2020 11:00 bis 13:00 Uhr