Aktueller Hinweis: Aufgrund der derzeitigen Lage in Hinblick auf den Coronavirus können wir leider nicht mehr gewährleisten, dass eingetragene Veranstaltungen auch stattfinden. Bitte vergewissern Sie sich in jedem Fall noch einmal direkt beim jeweiligen Veranstalter. Wir versuchen jedoch selbstverständlich weiterhin, Ihnen ein möglichst aktuelle Übersicht zur Verfügung zu stellen. Weitere aktuelle Informationen finden Sie unter www.coburg.de/coronavirus. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

"Auf der Straße heißen wir anders" - Lesung mit der Autorin Laura Cwiertnia

Lesung im Rahmen der armenischen Kulturtage

Eintrag vom: 10.03.2022 12:15 Uhr

Der Dichter, Lyriker und Übersetzer Friedrich Rückert (1788-1866) steht in diesem Jahr wieder im Mittelpunkt: zum 6. Mal verleiht die Stadt Coburg den Rückert-Preis an Autor*innen. 2022 geht der Preis an den armenischen Autor Grigor Shashikyan mit seinem Debut „Jesus‘ Katze“. Vom 12.-20. Mai beleuchtet die Stadt Coburg das Land und die Kultur des Preisträgers im Rahmen der armenischen Kulturtage mit einem abwechslungsreichen Angebot:

Die Buchhandlung RIEMANN in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Coburg und in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Coburg freuen sich sehr, Laura Cwiertnia für eine Lesung im Rahmen der armenischen Kulturtage gewonnen zu haben. Frau Cwiertnia wurde 1987 als Tochter eines armenischen Vaters und einer deutschen Mutter in Bremen geboren und arbeitet als stellvertretende Ressortleiterin bei der ZEIT.

Einfühlsam und mit feinem Humor fächert Laura Cwiertnia in ihrem Debütroman »Auf der Straße heißen wir anders« die verzweigten Pfade einer armenischen Familie auf, deren Erfahrungen so tiefgreifend sind, dass sie noch Generationen später nachhallen.

Veranstalter:   Buchhandlung RIEMANN in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Coburg, in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Coburg

Eintritt:            8,00 €/Schüler, Studierende und Auszubildende 4,00 €

Auf der Straße heißen wir anders - Laura Cwiertnia
Bild: Klett-Cotta

Eigenschaften

  • Bei Schlechtwetter geeignet
  • Familienfreundlich
  • Barrierearm

Eintritt

8,00 €, Schüler, Studierende und Auszubildende: 4,00 €

Diese Veranstaltung findet statt

  • 14.05.2022 19:30 Uhr

Bildergalerie