Demarkationen - Ausstellung des Künstlers Stephan Kaluza

Eintrag vom: 14.12.2018 16:50 Uhr

10.01.2019 - 10.02.2019

(Schlacht)Felder: Stephan Kaluza im Kunstverein

Unter dem neuen Namen FORUM KUNST zielt der Kunstverein Coburg e.V. im neuen Jahr auf die Verschränkung von Kunst, Literatur und Musik; Gespräche mit dem Publikum sollen zur festen Einrichtung werden. Der renommierte Künstler und Autor Stephan Kaluza (*1964) bietet dazu vielerlei Ansatzpunkte. Im Landestheater Coburg wird ab Januar sein Stück „Masse Mensch Macht“ zu sehen sein, das auf seiner eigenen Spielvorlage („30 Keller“ und „3D”) beruht und das er selbst inszeniert. Daneben ist er in zahlreichen Ausstellungen, Galerien und Museum mit experimenteller Malerei sowie mit außergewöhnlichen Fotoprojekte vertreten. Im FORUM KUNST zeigt er seine Serie „Felder“: Das sind vermeintlich „reine“ Landschaftsaufnahmen, doch es handelt sich um die Schauplätze ehemaliger Schlachten. Es geht dabei um die Themenkomplexe Wahrnehmung und Erinnerung, Natur und Geschichte und letztlich um Abgrenzungen von Räumen der Machtausübung.  „Demarkationen“ ist daher der Titel der Ausstellung im Pavillon des Kunstvereins / FORUM KUNST.

Die Eröffnung findet am 10. Januar  2019 um 19.30 Uhr mit einem Künstlergespräch statt, in dem auch das Theater vertreten sein wird.

Die Ausstellung endet am 10. Februar 2019.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 14-17 Uhr.

Eigenschaften

  • Bei Schlechtwetter geeignet
  • Familienfreundlich
  • Barrierearm

Diese Veranstaltung findet statt

  • 10.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 11.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 12.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 13.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 15.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 16.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 17.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 18.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 19.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 20.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 22.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 23.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 24.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 25.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 26.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 27.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 29.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 30.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 31.01.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 01.02.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 02.02.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 03.02.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 05.02.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 06.02.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 07.02.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 08.02.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 09.02.2019 14:00 bis 17:00 Uhr
  • 10.02.2019 14:00 bis 17:00 Uhr

weitere Veranstaltungstermine: