Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor

Tanztheater nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Martin Baltscheit

Eintrag vom: 11.03.2019 16:28 Uhr

Was bedeutet es, wenn allmählich das vertraute Leben in einem Nebel des Vergessens verschwindet? Der Comiczeichner und Kinderbuchautor Martin Baltscheit (* 1965) hat in einem berührenden Bilderbuch die Geschichte eines alten Fuchses erzählt, der diese Entwicklung durchläuft. Der mit allen Wassern gewaschene Fuchs, der alle Tricks kennt, um den Jagdhunden zu entwischen, reiche Beute zu machen und sein Wissen gerne an die nachwachsenden jungen Füchse weitergibt, tut sich immer schwerer seinen Alltag zu bewältigen.

Am Landestheater Coburg wird das mehrfach ausgezeichnete Kinderbuch, das mit viel Sensibilität und ebenso viel Humor das Thema ‚Demenz' behandelt, als spartenübergreifendes Projekt mit Tänzern und einem Schauspieler realisiert.

Reithalle
Bild: Sebastian Buff

Eigenschaften

  • Bei Schlechtwetter geeignet
  • Barrierearm

Eintritt

Diese Veranstaltung findet statt

  • 21.04.2019 15:00 Uhr
  • 22.04.2019 15:00 Uhr
  • 30.04.2019 11:00 Uhr
  • 02.05.2019 11:00 Uhr
  • 03.05.2019 11:00 Uhr
  • 05.05.2019 15:00 Uhr
  • 17.05.2019 11:00 Uhr
  • 19.05.2019 11:00 Uhr
  • 04.06.2019 11:00 Uhr
  • 06.06.2019 11:00 Uhr
  • 08.06.2019 15:00 Uhr
  • 10.06.2019 15:00 Uhr

weitere Veranstaltungstermine: