Origami-Objekte von Nand Bruynooghe

Eintrag vom: 14.07.2020 10:10 Uhr

02.08.2020 - 09.09.2020

Haustiere, Fabelwesen, Insekten oder Vögel -es gibt nahezu nichts, was Nand Bruynooghe nicht schon gefaltet hätte. Origami, abgeleitet von den beiden Worten `Ori=falten und gami=Papier - also Papierfalten, ist eine Kunst, die ihren Ursprung in Japan hat. Bei Origami geht es darum, mit einem einzigen Blatt Papier, ohne Schneiden, ohne Kleben, nur durch verschiedene Falten nach oben, unten und übereinander, ein dreidimensionales Modell entstehen zu lassen.

Nand Bruynooghe aus Coburgs belgischer Partnerstadt Oudenaarde hat sich seit Jahrzehnten diesem Hobby verschrieben und ist in der Zwischenzeit ein wahrer Meister in der Kunst des Faltens. Passend zum 50. Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Oudenaarde und Coburg zeigen wir in einer Sonderausstellung einen kleinen Querschnitt aus seiner Sammlung der unterschiedlichsten Origami-Figuren.  

Heuschrecke
Bild: Neben anderen Tieren, sind auch Insekten entstanden.

Eigenschaften

  • Familienfreundlich
  • Barrierearm

Diese Veranstaltung findet statt

  • 03.07.2022 09:00 bis 17:00 Uhr