Eintrag vom: 09.01.2019 18:35 Uhr

26.08.2019 - 31.08.2019

Was war und was bleibt? Queen Victoria und Prinz Albert damals und heute – historisches Erbe und gegenwärtige Betrachtung.

2019 ist ein Jubiläumsjahr. Queen Victoria (1819-1901) und Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha (1819-1861) wurden vor 200 Jahren geboren. Die Prinz-Albert-Gesellschaft widmet ihrem Namensgeber aus diesem Anlass eine Festwoche mit vielfältigem Programm, das eine wissenschaftliche Tagung ebenso umfasst wie kulturelle Veranstaltungen. Ziel ist es, das historische Wirken Alberts und Victorias neu zu betrachten und Bezüge in die Gegenwart zu setzen: „200 Jahre danach“ fragen wir, welche Spuren Queen Victoria und Prinz Albert hinterließen und welche Rolle sie heute noch spielen. Eine Ausstellung der privaten Sammlung des Coburger Ehepaares Kathleen und Klaus Beyersdorf bildet den Rahmen unseres Programms.

 

 

Logo
Bild: Logo

Eigenschaften

  • Highlight
  • Bei Schlechtwetter geeignet
  • Barrierearm

Diese Veranstaltung findet statt

  • 26.08.2019

Downloads

Aufruf zur Einreichung von Beiträgen für das Forschungssymposium.