Aktueller Hinweis: Aufgrund der derzeitigen Lage in Hinblick auf den Coronavirus können wir leider nicht mehr gewährleisten, dass eingetragene Veranstaltungen auch stattfinden. Bitte vergewissern Sie sich in jedem Fall noch einmal direkt beim jeweiligen Veranstalter. Wir versuchen jedoch selbstverständlich weiterhin, Ihnen ein möglichst aktuelle Übersicht zur Verfügung zu stellen. Weitere aktuelle Informationen finden Sie unter www.coburg.de/coronavirus. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Im Rahmen der armenischen Kulturtage des Coburger Rückert-Preises

Eintrag vom: 15.03.2022 14:51 Uhr

Der Dichter, Lyriker und Übersetzer Friedrich Rückert (1788-1866) steht auch in diesem Jahr wieder im Mittelpunkt: zum 6. Mal verleiht die Stadt Coburg den Rückert-Preis an Autor*innen. 2022 geht der Preis an den armenischen Autor Grigor Shashikyan mit seinem Debut „Jesus‘ Katze“. Vom 12.-20. Mai beleuchtet die Stadt Coburg das Land und die Kultur des Preisträgers im Rahmen der armenischen Kulturtage mit einem vielfältigen Angebot.

Am Vorabend der Preisvergabe des Coburger Rückert-Preises lädt Sie die Kulturabteilung der Stadt Coburg zu einem Liederabend mit Vertonungen von Rückerts Werken ein.

Studierende der Lied- und Gesangsklassen der Universität Mozarteum Salzburg laden zu einem Konzert mit Liedern und Duetten von Franz Schubert, Clara und Robert Schumann, Gustav Mahler und Wolfgang Rihm ein (Idee und Konzeption Prof. Christoph Strehl). Das Programm des Abends widmet sich jener inspirierenden Kraft, die das dichterische Werk Friedrich Rückerts bis in die Gegenwart auf das Liedschaffen bedeutender Komponist*innen ausübt.

Liederabend
Bild: Kulturabteilung der Stadt Coburg

Eigenschaften

  • Bei Schlechtwetter geeignet
  • Familienfreundlich
  • Barrierearm

Eintritt

Eintritt frei!

Diese Veranstaltung findet statt

  • 15.05.2022 19:00 Uhr

Bildergalerie