Eros Ramazotti chattet mit der Anarchie

Eintrag vom: 21.09.2018 16:03 Uhr

Am Staatsschauspiel Dresden, wo „Selfies einer Utopie“ 2016 entstand, gewann die

Serie schnell Kultstatus. Gerade aus Einschränkungen wie zum Beispiel knappen zeitlichen

Ressourcen entwickelten Nicola Bremer und Jakob Ripp die Besonderheiten ihres

Formats. Die Serie lebt von der Improvisationskunst der Schauspieler, die spontan auf

die Texte von Nicola Bremer, die er jeweils aktuell für die Abende schreibt, reagieren.

Reithalle
Bild: Sebastian Buff

Eigenschaften

  • Bei Schlechtwetter geeignet

Diese Veranstaltung findet statt

  • 08.12.2018 20:00 Uhr