„Violin Impressions“ - Mariella Haubs, Violine; Magdalena Haubs, Klavier

Eintrag vom: 10.09.2019 22:19 Uhr

30.03.2020

Die Schwestern Magdalena und Mariella Haubs können sowohl als Duo als auch solistisch auf unzählige internationale Erfolge zurückblicken.

Die heute 24-jährige Mariella Haubs erhielt ihren ersten Violinunterricht im amerikanischen Boston, wo die Familie von 1999 bis 2003 lebte. Nach der Rückkehr nach München wurde sie als Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Theater in München in der Klasse von Prof. Ingolf Turban aufgenommen. Jedoch zog es die junge Geigerin wieder in die USA, wo sie an der renommierten Juilliard School in New York u. a. bei Itzhak Perlman studierte. Mariella Haubs ist jedoch nicht nur in der Musikbranche, sondern auch im Modelbusiness erfolgreich. Von der Zeitschrift Glamour wurde sie unter die Top 10 College Women 2014 der USA gewählt.

Zu den jüngsten Erfolgen der vielseitigen Pianistin Magdalena Haubs, seit 2010 Stipendiatin der „Deutschen Stiftung Musikleben“, zählt der 1. Preis beim Harald-Genzmer-Interpretationswettbewerb 2018.

In Coburg sind beide Künstlerinnen unter anderem mit Ludwig van Beethovens „Kreutzer-sonate“ und der Violinsonate von Richard Strauss zu hören.

Haubs
Bild: Haubs

Eigenschaften

  • Highlight

Diese Veranstaltung findet statt

  • 30.03.2020 20:00 Uhr