Vortragsreihe Prothesendesign – „Vom antiken Ägypten bis zu Götz von Berlichingen“

Eintrag vom: 02.10.2019 13:10 Uhr

In seinem Vortrag beleuchtet Prof. Dr. Michael Engel die Geschichte des Prothesenbaus und stellt relevante Entwicklungen in den Ingenieurwissenschaften seit Anfang des 20. Jahrhundert vor. Anhand von Beispielen erklärt er, was aktuell machbar ist und wo spezifische Probleme liegen. Aber: „Werden wir alle Cyborgs?“ Ein Ausblick in die Zukunft soll diese und weitere Fragen beantworten.

Michael Engel ist Professor an der Fakultät Elektrotechnik und Informatik der Hochschule Coburg. Sein Vortrag ist Teil der Reihe „Von Götz zu G-Code. Aktuelle Entwicklungen und Historie des Prothesendesigns“, die vom Innovationsfonds der Hochschule gefördert wird. Im Wintersemester 2019/20 beschäftigen sich Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen mit Aspekten des Prothesenbaus – von der Geschichte, technologischen Hintergründen bis hin zu der Frage, ob der Entwicklung von Prothesen Grenzen gesetzt werden sollen.

Campus Friedrich-Streib, Raum 5-003.
Der Besuch der Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Keine Voranmeldung nötig.

Handprothese
Bild: Hochschule Coburg

Eigenschaften

  • Bei Schlechtwetter geeignet

Eintritt

Eintritt frei!

Diese Veranstaltung findet statt

  • 09.10.2019 18:00 bis 19:30 Uhr